Bezirksapostel Koberstein hält Gottesdienst für Frankfurter Gemeinden

(F-West, 23.11.16) Am Sonntag, dem 13.November 2016, hielt Bezirksapostel Koberstein den Gottesdienst in der Gemeinde Frankfurt-West. Einige Frankfurter Gemeinden waren eingeladen, für die übrigen Gemeinden wurde der Gottesdienst per Satellitenübertragung ausgestrahlt.

Zunächst ging der Bezirksapostel auf das Lied der Sänger „Gott ist die Liebe“ ein. „Unter Gottes Liebe stellt sich der Mensch vielleicht vor, dass alles gut geht, man keine Sorgen habe. Allerdings erfährt ein Großteil von uns derzeit mit Sicherheit anderes. Aber dennoch ist die Liebe Gottes da. Diese hat eine andere Qualität als die Liebe zwischen oder zu einem Menschen. Gottes Liebe geht weiter. Er sieht, wohin es geht, überschaut also die Konsequenzen von allem.“

Mit dem diesem Gottesdienst zugrunde gelegten Bibelwort (Hebräer 6, 19-20) überschrieb der Stammapostel eine Woche zuvor in Australien den Gottesdienst. Hierbei wurde im Zusammenhang mit der Hoffnung und dem Anker das Bild eines ankernden Schiffes beschrieben. Die Hoffnung ist wie ein Anker, sie gibt Halt. Wenn ein größerer Sturm aufkommt, werden auf einem Schiff mehrere Anker gesetzt, um die erforderliche Sicherheit zu geben. Übertragen auf das Glaubensleben können solche Anker die Zusagen Gottes sein, der Glauben und die Hoffnung.

Apostel Clément Haeck und Apostel Jens Lindemann vertieften in ihrer jeweiligen Co-Predigt nochmals die Worte des Bezirksapostels.

Im Anschluss an das gemeinsam gesprochene „Unser Vater“ konnte der Bezirksapostel die Heilige Versiegelung von vier Kindern und zwei Erwachsenen durchführen.

Sodann erfolgte nach der Feier des Heiligen Abendmahls die Ruhesetzung des bisherigen Hirten und Vorstehers der Gemeinde Neu-Isenburg sowie eines Priesters aus der Gemeinde Frankfurt-Zeilsheim. Für die Gemeinde Neu-Isenburg beauftragte der Bezirksapostel den bereits dort tätigen Evangelisten als neuen Vorsteher.

Eine weitere Besonderheit war, dass anlässlich einer an diesem Wochenende stattfindenden Zusammenkunft alle zum Arbeitsbereich des Bezirksapostels Koberstein gehörenden Apostel, Bischöfe und Bezirksämter an diesem Gottesdienst teilnahmen.

 

Bericht: au

Fotos: Jessica Krämer