Apostel Heinz Kreuzberger in der Gemeinde F-Südwest

(09.11.03, F-Südwest) Am Sonntag dem 09. November besuchte Apostel Heinz Kreuzberger - in dessen Begleitung sich auch Bezirksapostel Alfons Tansahtikno aus Indonesien befand - die Gemeinde.

Auf das durch den Chor vorgetragene Lied „Über die Erde wandelt eine heil’ge Schar...“ (Chormappe Nr. 275) ging der Apostel näher ein und sprach davon, dass es sich hierbei um ein biblisches Bild handele. Die Wahrheit - das heutige Bild dieser "heiligen Schar" - sieht oft noch ganz anders aus. Dennoch will Gott dieses Bild an uns verwirklichen und gibt uns durch die Gottesdienste und das Opfer dazu die nötige Kraft. 

Was gereicht zu Gottes Ehre? Wenn man den Glauben lebt. Wenn man das Gebot Jesus hält und Gott über alles liebt und den Nächsten wie sich selbst.
 
Bezirksapostel Alfons Tansahtikno führte vor Augen, dass der Mensch, wenn er schnell isst, 5,25 Stunden in der Woche für das Essen braucht, aber dennoch sterben muss. Wenn man aber die Gottesdienste besucht, benötigt man lediglich rund 2,5 Stunden und bekommt dafür das ewige Leben.
 
In diesem Gottesdienst empfingen zwei Kinder und zwei Erwachsener das Sakrament der Heiligen Versiegelung. Des weiteren wurden 2 Diakone (Josef Adu-Gyimah / F-Ost und Michael Bischoff / F-Südwest) und ein Priester (Daniel Reukauf / F-Südwest) ordiniert.