Berichte

Gemeinden Frankfurt-Fechenheim und Bad Vilbel schließen sich zusammen

Frankfurt/Bad Vilbel, 18.03.2018
Die Gemeinden Frankfurt-Fechenheim und Bad Vilbel werden - nach jetziger Zeitplanung - Anfang Oktober 2018 fusionieren, also eine neue, gemeinsame Gemeinde bilden. Standort der neuen Gemeinde wird die Kirche in Bad Vilbel, Alfred-Brehm-Straße 2. Hintergrund ist der Wunsch nach lebendigen Gemeinden, denn auch an den neuapostolischen Christen geht die demografische Entwicklung der Bevölkerung nicht vorbei.

Apostel Opdenplatz in Neu-Isenburg

14.03.2018, Neu-Isenburg

Mit den Worten „Ich freue mich auf den Gottesdienst!“, begrüßte eine Glaubensschwester Apostel Gert Opdenplatz, als er am Abend des 14. März in der Kirche Neu-Isenburg eintraf. In der Predigt nahm der Apostel auf diese Aussage Bezug:  Wenn wir im Gottesdienst wirklich die Nähe Jesu spüren, wenn  zu Jesu Füßen sitzen dürfen und fühlen, hier bin ich geliebt, hier bin ich zu Hause, hier werde ich geliebt, dann löst das Freude aus.

Der barmherzige Samariter – Kindergottesdienst in Bad Vilbel

12.02.2018, Bad Vilbel
Mit dem Lied „Trau dich – Gott ist stark“, das der Kinderchor bereits im vergangenen Jahr in Friedberg gesungen hatte, startete auch dieser erste Kindergottesdienst des Bezirkes Frankfurt, zu dem alle Kinder und ihre Lehrer eingeladen waren. Als Grundlage des Gottesdienstes wählte Priester Dirk Schelhorn das Wort aus Matthäus 25.36: "Ich bin nackt gewesen und ihr habt mich gekleidet, ich bin krank gewesen und ihr habt mich besucht. Ich bin im Gefängnis gewesen und ihr seid zu mir gekommen“.

Seiten

RSS - Berichte abonnieren